Das Leben an sich ist ein Wunder. Jeder Tag bringt neue Wunder hervor. Jeder Tag steckt voller Möglichkeiten, wartet darauf sein Potenzial entfalten zu können. Es gibt viele Ratschläge, Bücher, Seminare über ein gutes Leben, glückliches Leben, zufriedenes Leben, erfolgreiches Leben …

Welche Ziel du in deinem Leben verfolgen magst, eines ist die elementare Voraussetzung für das Leben. Es geht um den Umgang mit deinen Gedanken. Es geht um die einfache Frage, in welcher Zeit deine Gedanken sind. Denkst du oft an die Vergangenzeit, oder an die Zukunft oder bist du in der Gegenwart.

Drei Aussagen, eine Kernbotschaft.

»Wirkliches Leben erfahren wir nur im Hier und Jetzt. Die Vergangenheit ist schon vorüber, und die Zukunft ist noch nicht da. Nur im gegenwärtigen Augenblick können wir das Leben wirklich berühren.«

Thich Nhat Hanh

Wer sich gerne mit Gedanken in der Zukunft befindet, für den E. F. Schumacher (‚Small is beautiful‘):

»Über die Zukunft zu sprechen ist nur dann sinnvoll, wenn daraus jetzt ein Handeln wird.«

E. F. Schumacher

Abschließend Buddha:

»Unsere Verabredung mit dem Leben findet im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt ist genau da, wo wir uns gerade befinden.«

Buddha

Deine Gedanken an dein Leben finden hauptsächlich

a) in der Vergangenheit,
b) in der Zukunft oder
c) in der Gegenwart

statt?