Glaubst du an die Vorbestimmtheit deines Lebens – oder glaubst du alles selbst in der Hand zu halten, der Schmied deines Schicksals zu sein? Vielleicht vermutest du dich irgendwo in der Mitte zwischen diesen zwei Polen?

Welchen Einfluss üben deine Gedanken auf dein Leben aus? Macht es einen Unterschied, mit welchen Gedanken du durch dein Leben gehst?

Louise L. Hay beschreibt es treffend:

»Thoughts are like drops of water. When you think the same thoughts over and over again, you are creating this incredible body of water. First, you have a little puddle, then you may get a pond, and as you continue to think the same thoughts over and over again, you have a lake, and finally an ocean.
If my thoughts are negative, I can drown in a sea of my own negativity. If my thoughts are positive, I can float on the ocean of life!«

Louise L. Hay

Ein paar Jahrhunderte früher mit einer anderen Metapher:

»Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an.«

Marc Aurel

Wir beschäftigen uns auch mit müßigen Gedanken und Fragen, deren Antwort wir nur schwerlich erfahren werden. Ich zähle es zu den Glaubenssätzen, entweder zu glaubst dran – oder nicht. Doch wenn du dran glaubst, bestimmt es dein Sein, bewusst oder unbewusst, sehr stark.

IMG 1263

Diese zwei wundervollen passenden Zitate

»Liebt man, was schön ist, oder wird schön, was man liebt?«

Kurt Marti

und

»Die Fähigkeit glücklich zu leben, kommt aus einer Kraft, die der Seele innewohnt.«

Marc Aurel

fand ich am Samstag im Cafe “Apfel & Streusel” in Weinheim, tolles Cafe.

Ich glaube an die schöpferische Kraft eines jeden Menschen. Jeder erschafft sich seine eigene Welt. Seine Gedanken lenken seine Wahrnehmung, seine Annahmen, seine Bewertungen und seine Handlungen. Wer glaubt, dass alle Menschen ihm böses wollen, der wird sich selbst darin bestätigen. Wer glaubt immer nur Pech zu haben, wird nur noch das wahrnehmen, worin er sein Pech sieht. Wer glaubt zwei linke Hände zu haben, wird bei seinen Handlungen sich selbst bestätigen. Wer glaubt nicht geliebt zu werden, wird die Liebe nicht wahrnehmen.

Louise Hay mit Wassertropfen, die sich ansammeln dein Grundwasser bilden. Marc Aurel beschreibt es mit der Farbe der Seele. Ja, auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an.

Welche Farbe soll deine Seele haben? Und wer ist für die Farbe deiner Seele verantwortlich?