Die Weihnachtsfeiertage sind meist voller Essen. Gans und Co. werden in Stunden mühevoller Arbeit in der Küche vorbereitet. Uns geht es gut, wir haben genügend zu essen. Meist, so gut wie immer ist es zuviel. Und was machen wir damit?

Wir schmeissen es weg. In den Müll.

Essensgeschenke, die wir nicht mögen fliegen auch in den Müll, doch davor lassen wir sie 3 Jahre im Schrank liegen, um unser schlechtes Gewissen zu beruhigen.

Es gibt Alternativen dazu. Auf foodsharing.de kann jeder Lebensmittel, Essen anbieten, welches selbst zu viel ist und für andere noch attraktiv ist. So wird beiden geholfen, wir ‚menscheln‘ dann. Wir reden nicht nur von Nächstenliebe, wir praktizieren sie auch.

Fange doch an und stelle deine Essensgeschenke, die du nicht magst, ein. Was ist zuviel im Küchenschrank?

http://www.foodsharing.de

Teilen lebt vom mitmachen.

Opt In Image
Erhalte das monatliche Update

Möchtest Du einmal im Monat die aktuellen Beiträge von GeDankeN? Dann trage Deine Email-Adresse hier ein.

 

There are currently no comments.