In seinem Buch „Vom Vorteil, gut zu sein“ beschreibt Niklas Brantschen (Jesuit, Zen-Meister) den Begriff der Tugend. Zusammen fassend sagt er:

„Tugend ist die durch Übung gewonnene Fertigkeit und Haltung, etwas gut zu tun und das Gute leicht, gern und mit Freude zu vollbringen.“ (Seite 25)

Oder wie hat meine Oma immer gesagt:

„Wenn Du etwas tust, dann tue es gerne und gib‘ Dein Bestes!“

Opt In Image
Erhalte das monatliche Update

Möchtest Du einmal im Monat die aktuellen Beiträge von GeDankeN? Dann trage Deine Email-Adresse hier ein.

 

There are currently no comments.