Jede Zeit huldigt ihren Helden. Diese Helden sind ein Spiegelbild der Gesellschaft, ein Produkt der Kultur. Unsere Zeit liebt das Große, das Übermenschliche, das Einzigartige, den Erfolgreichen, den Berühmten, bewundert den Super-Reichen, den Exterm-Sportler.

Wir übersehen die wahren Helden. Die Menschen, die durch ihr Tun zu unser allem Wohlergehen beitragen. Adalbert Stifter bringt es auf den Punkt:

»Die großen Taten der Menschen
sind nicht die,
welche lärmen.

Das Große geschieht so schlicht
wie das Rieseln des Wassers,
das Fließen der Luft,
das Wachsen des Getreides.«

Adalbert Stifter

Eine der größten Taten in der Welt ist ein Lächeln. Ein Lächeln für einen anderen Menschen, vielleicht sogar für einen fremden Menschen.

Wann hast du zuletzt einem Fremden ein Lächeln geschenkt?

Opt In Image
Erhalte das monatliche Update

Möchtest Du einmal im Monat die aktuellen Beiträge von GeDankeN? Dann trage Deine Email-Adresse hier ein.

 

There are currently no comments.